Radeln & Rollern - Radfahrkurse

Radfahrkurse fürs echte Leben

Junge Menschen legen am Tag oft nur wenige Meter zu Fuß oder anders aktiv zurück und bewegen sich zu wenig. Die Wiener Gesundheitsförderung – WiG unterstützt mit dem Projekt „Radeln und Rollern“ Schüler:innen und deren Familien dabei, aktiv und sicher mobil zu sein oder zu werden. Denn Bewegung am Schulweg und in der Freizeit ist gesund für Kinder und Jugendliche und wirkt sich positiv auf Körper, Seele und ein gutes Miteinander aus. 

Kostenlose Familienworkshops, 2-stündige Rollerkurse bzw. 4-stündige Radfahrkurse und vorbereitende Webinare werden für Schüler:innen von Mittelschulen und AHSUnterstufe angeboten. 

  • Teilnehmer:innen: Klassen der 5.+ 6. Schulstufe
  • Dauer: 4 Stunden
  • Kosten: die Kosten werden zur Gänze vom Wiener Gesundheitsförderung - WiG übernommen
  • Orte: 5. / 10. / 12. / 15. / 22. Bezirk
  • Material: verkehrssichere Fahrräder werden für alle Kursteilnehmer:innen zur Verfügung gestellt; Helme bei Bedarf

Kurse am Naschmarkt

Anmeldung
Mobag_Logo_fuer-Wien

Der Radfahrkurs vermittelt den Schülerinnen und Schülern grundlegende Fähigkeiten für das Radfahren im Straßenverkehr und ein Bewusstsein für die Vorteile aktiver und nachhaltiger Mobilität. Bei Übungen im Schonraum können die Kinder in Ruhe ihre fahrtechnischen, kommunikativen und kooperativen Fähigkeiten weiterentwickeln. Eine möglichst klare Verständigung und ein Gespür für ein gutes Miteinander – die beste Basis für einen erfolgreichen Einstieg ins Radeln im Verkehr!

Auf einer Fläche von 400 m² stellt die Mobilitätsagentur Wien einen temporären Radübungsplatz zur Verfügung. Auf der gut gesicherten Kursfläche finden praktische Übungen in einem Parcours statt. Für Begrüßung, Theorie und Pausen bietet ein überdachter Aufbau ausreichend Platz. So haben die Kinder viel Platz und können in Ruhe im Klassenverband üben.

Kurse können bei jedem Wetter stattfinden.

Kurse beim Verkehrsgarten Elisenstraße (23.)

Anmeldung
Mobag_Logo_fuer-Wien

Anreise

Nächstgelegene U-Bahn-Station: U4 Kettenbrückengasse, Ausgang Wehrgasse

Mitzubringen

Trinkwasserflasche
Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme, …)
Jause
Helm (alle Kinder, die einen eigenen Helm haben können diesen gerne mitbringen)

Ausstattung

Trinkwasserbrunnen vorhanden
Öffentliche WC-Anlage
Leihräder und Helme verfügbar
Erste-Hilfe-Ausrüstung und Desinfektionsmittel sind am Kursstandort ausreichend vorhanden.

Möglichkeiten für Pausen & Spiel

…vor oder nach dem Kurs

Für Spiel und Pause finden Sie mehrere Parks in der Umgebung, die sie fußläufig mit den Kindern erreichen können.
Alfred-Grünwald-Park, 6.Bezirk – 10 min Fußweg
Planquadrat Park, 4.Bezirk – 10 min Fußweg
Willi-Frank-Park, 5. Bezirk – 10 min Fußweg

Bezirk wählen:

15. Bezirk

Frühling 2024

12. Bezirk

Frühling 2024

22. Bezirk

Frühling 2024

5. Bezirk

Herbst 2024

10. Bezirk

Herbst 2024

FAQ Radfahrkurse

Finden die Radfahrkurse auch bei Regen statt?

Ja, die Radfahrkurse finden auch bei Regen statt. Einschulungen und Theorieübungen können in einem geschützten Bereich durchgeführt werden. Das Radfahren bei Regen wird spielerisch in die Übungen eingebaut.

Dürfen Schulklassen/PädagogInnen mit Schülergruppen unter den derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen?

Ja. Für praktische Übungen zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung sowie die Ablegung der freiwilligen Radfahrprüfung sind Lehrausgänge und die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt. Denken Sie an die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht für Kinder ab 6 Jahren in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gibt es für die Kinder Leihräder und -helme?

Ja. Den Kindern werden gratis Leihräder und -helme zur Verfügung gestellt. Alle Kinder, die einen eigenen Helm haben, können diesen gerne mitbringen.

Welches Können setzen die Kurse voraus?

Die Radfahrkurse orientieren sich an Alter und Können der Kinder und sind damit auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet.

Wie kommen die Schülerinnen und Schüler anschließend an den Kurs zum Fahrradausweis?

Mit den Unterrichtsmaterialien aus der Fahrrad Box eigenen sich die Kinder im Unterricht die nötige Theorie zum Radfahren an. Die Radkurse vermitteln darüber hinaus Kompetenz für das Verhalten im Straßenverkehr. Außerdem bereiten die Kurse die Kinder optimal auf die Freiwillige Fahrradprüfung vor – nach bestandener Prüfung erhalten die Kinder den Fahrradausweis. Mit diesem können sie schon früher selbstständig mit dem Rad unterwegs sein.

Die Freiwillige Radfahrprüfung wird bei der Polizei abgelegt. Termine für die Prüfung können per E-Mail oder Telefon bei der Polizei vereinbart werden.  Detailinfos finden Sie hier: Freiwillige Radfahrprüfung

Fragen zu den "Kursen für Schulklassen"

JA! Durch das enge Betreuungsverhältnis ist es uns möglich, auf die individuellen Fähigkeiten der Kinder einzugehen. Die Einschätzung des Fahrkönnens erfolgt zu Beginn am Übungsplatz. Sollte jemand noch nicht für die Runde am Radweg bereit sein, gibt es ein individuelles, betreutes Programm am Übungsplatz.

Nein, die Kurse finden bei Schlechtwetter nicht statt. Bei hoher Regenwahrscheinlichkeit wird am Vorabend oder in der Früh gemeinsam mit dem/der Lehrer:in bzw. bei außerschulischen Kursen mit den Eltern entschieden, ob der Kurs verschoben wird. Ein Ersatztermin wird vereinbart. Grundsätzlich ist wetterfeste Kleidung sinnvoll.

Grundsätzlich ja, allerdings ist dies mit einem größeren logistischen Aufwand für die Klasse verbunden und müsste mit dem/der Lehrer:In abgeklärt werden. Von uns werden für die Schulklassen neuwertige Citybikes der Firmen reanimated bikes, Hercules und WOOM zur Verfügung gestellt. Die Fahrräder sind mit hochwertigen Komponenten ausgestattet, wie sie auch an Erwachsenen-Rädern zu finden sind.

Ja, die gibt es. Jedes Kind, das den Kurs erfolgreich absolviert hat, erhält eine Schulterblick-Urkunde.

Nein, das macht ausschließlich die Polizei. Wir setzen die Schwerpunkte der Ausbildung zwar etwas anders, dennoch eignen sich unsere Kurse auch hervorragend als praxisorientierte Ergänzung zur “FreiwilligenRadfahrprüfung”oder als zusätzliche Vorbereitung darauf.

Schulen im 5. Bezirk

Treffpunkt: Ort wird noch bekannt gegeben

Buchung & Ablauf

Die Radfahrkurse dauern 4 Stunden und können von jeweils einer Klasse pro Vormittag gebucht werden.

Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

September 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6

Schulen im 10. Bezirk

Treffpunkt: Ort wird noch bekannt gegeben

Buchung & Ablauf

Die Radfahrkurse dauern 4 Stunden und können von jeweils einer Klasse pro Vormittag gebucht werden.

Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

September 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6

Schulen im 12. Bezirk

Treffpunkt: Ort wird noch bekannt gegeben

Buchung & Ablauf

Die Radfahrkurse dauern 4 Stunden und können von jeweils einer Klasse pro Vormittag gebucht werden.

Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Schulen im 15. Bezirk

Treffpunkt: Ort wird noch bekannt gegeben

Buchung & Ablauf

Die Radfahrkurse dauern 4 Stunden und können von jeweils einer Klasse pro Vormittag gebucht werden.

Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Schulen im 22. Bezirk

Treffpunkt: Ort wird noch bekannt gegeben

Buchung & Ablauf

Die Radfahrkurse dauern 4 Stunden und können von jeweils einer Klasse pro Vormittag gebucht werden.

Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Radeln & Rollern - Rollerkurse

Radfahrkurse fürs echte Leben

Junge Menschen legen am Tag oft nur wenige Meter zu Fuß oder anders aktiv zurück und bewegen sich zu wenig. Die Wiener Gesundheitsförderung – WiG unterstützt mit dem Projekt „Radeln und Rollern“ Schüler:innen und deren Familien dabei, aktiv und sicher mobil zu sein oder zu werden. Denn Bewegung am Schulweg und in der Freizeit ist gesund für Kinder und Jugendliche und wirkt sich positiv auf Körper, Seele und ein gutes Miteinander aus. 

Kostenlose 2-stündige Rollerkurse bzw. 4-stündige Radfahrkurse und vorbereitende Webinare werden für Schüler:innen von Mittelschulen und AHSUnterstufe angeboten. 

  • Teilnehmer:innen: jeweils zwei Klassen einer Schule (5. oder 6. Schulstufe)
  • Dauer: Dauer: 4 Stunden (jeweils 2 Stunden pro Klasse)
  • Kosten: die Kosten werden zur Gänze vom Wiener Gesundheitsförderung - WiG übernommen
  • Orte: 5. / 10. / 12. / 15. / 22. Bezirk

Kurse am Naschmarkt

Anmeldung
Mobag_Logo_fuer-Wien

Der Radfahrkurs vermittelt den Schülerinnen und Schülern grundlegende Fähigkeiten für das Radfahren im Straßenverkehr und ein Bewusstsein für die Vorteile aktiver und nachhaltiger Mobilität. Bei Übungen im Schonraum können die Kinder in Ruhe ihre fahrtechnischen, kommunikativen und kooperativen Fähigkeiten weiterentwickeln. Eine möglichst klare Verständigung und ein Gespür für ein gutes Miteinander – die beste Basis für einen erfolgreichen Einstieg ins Radeln im Verkehr!

Auf einer Fläche von 400 m² stellt die Mobilitätsagentur Wien einen temporären Radübungsplatz zur Verfügung. Auf der gut gesicherten Kursfläche finden praktische Übungen in einem Parcours statt. Für Begrüßung, Theorie und Pausen bietet ein überdachter Aufbau ausreichend Platz. So haben die Kinder viel Platz und können in Ruhe im Klassenverband üben.

Kurse können bei jedem Wetter stattfinden.

Kurse beim Verkehrsgarten Elisenstraße (23.)

Anmeldung
Mobag_Logo_fuer-Wien

Anreise

Nächstgelegene U-Bahn-Station: U4 Kettenbrückengasse, Ausgang Wehrgasse

Mitzubringen

Trinkwasserflasche
Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme, …)
Jause
Helm (alle Kinder, die einen eigenen Helm haben können diesen gerne mitbringen)

Ausstattung

Trinkwasserbrunnen vorhanden
Öffentliche WC-Anlage
Leihräder und Helme verfügbar
Erste-Hilfe-Ausrüstung und Desinfektionsmittel sind am Kursstandort ausreichend vorhanden.

Möglichkeiten für Pausen & Spiel

…vor oder nach dem Kurs

Für Spiel und Pause finden Sie mehrere Parks in der Umgebung, die sie fußläufig mit den Kindern erreichen können.
Alfred-Grünwald-Park, 6.Bezirk – 10 min Fußweg
Planquadrat Park, 4.Bezirk – 10 min Fußweg
Willi-Frank-Park, 5. Bezirk – 10 min Fußweg

ROLLER Kurs-Ort wählen:

5. Bezirk

März 2024

10. Bezirk

März 2024

12. Bezirk

Oktober 2023

15. Bezirk

Oktober 2023

22. Bezirk

November 2023

FAQ Radfahrkurse

Finden die Radfahrkurse auch bei Regen statt?

Ja, die Radfahrkurse finden auch bei Regen statt. Einschulungen und Theorieübungen können in einem geschützten Bereich durchgeführt werden. Das Radfahren bei Regen wird spielerisch in die Übungen eingebaut.

Dürfen Schulklassen/PädagogInnen mit Schülergruppen unter den derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen?

Ja. Für praktische Übungen zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung sowie die Ablegung der freiwilligen Radfahrprüfung sind Lehrausgänge und die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt. Denken Sie an die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht für Kinder ab 6 Jahren in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gibt es für die Kinder Leihräder und -helme?

Ja. Den Kindern werden gratis Leihräder und -helme zur Verfügung gestellt. Alle Kinder, die einen eigenen Helm haben, können diesen gerne mitbringen.

Welches Können setzen die Kurse voraus?

Die Radfahrkurse orientieren sich an Alter und Können der Kinder und sind damit auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet.

Wie kommen die Schülerinnen und Schüler anschließend an den Kurs zum Fahrradausweis?

Mit den Unterrichtsmaterialien aus der Fahrrad Box eigenen sich die Kinder im Unterricht die nötige Theorie zum Radfahren an. Die Radkurse vermitteln darüber hinaus Kompetenz für das Verhalten im Straßenverkehr. Außerdem bereiten die Kurse die Kinder optimal auf die Freiwillige Fahrradprüfung vor – nach bestandener Prüfung erhalten die Kinder den Fahrradausweis. Mit diesem können sie schon früher selbstständig mit dem Rad unterwegs sein.

Die Freiwillige Radfahrprüfung wird bei der Polizei abgelegt. Termine für die Prüfung können per E-Mail oder Telefon bei der Polizei vereinbart werden.  Detailinfos finden Sie hier: Freiwillige Radfahrprüfung

Fragen zu den "Kursen für Schulklassen"

JA! Durch das enge Betreuungsverhältnis ist es uns möglich, auf die individuellen Fähigkeiten der Kinder einzugehen. Die Einschätzung des Fahrkönnens erfolgt zu Beginn am Übungsplatz. Sollte jemand noch nicht für die Runde am Radweg bereit sein, gibt es ein individuelles, betreutes Programm am Übungsplatz.

Nein, die Kurse finden bei Schlechtwetter nicht statt. Bei hoher Regenwahrscheinlichkeit wird am Vorabend oder in der Früh gemeinsam mit dem/der Lehrer:in bzw. bei außerschulischen Kursen mit den Eltern entschieden, ob der Kurs verschoben wird. Ein Ersatztermin wird vereinbart. Grundsätzlich ist wetterfeste Kleidung sinnvoll.

Grundsätzlich ja, allerdings ist dies mit einem größeren logistischen Aufwand für die Klasse verbunden und müsste mit dem/der Lehrer:In abgeklärt werden. Von uns werden für die Schulklassen neuwertige Citybikes der Firmen reanimated bikes, Hercules und WOOM zur Verfügung gestellt. Die Fahrräder sind mit hochwertigen Komponenten ausgestattet, wie sie auch an Erwachsenen-Rädern zu finden sind.

Ja, die gibt es. Jedes Kind, das den Kurs erfolgreich absolviert hat, erhält eine Schulterblick-Urkunde.

Nein, das macht ausschließlich die Polizei. Wir setzen die Schwerpunkte der Ausbildung zwar etwas anders, dennoch eignen sich unsere Kurse auch hervorragend als praxisorientierte Ergänzung zur “FreiwilligenRadfahrprüfung”oder als zusätzliche Vorbereitung darauf.

Fotos von Johannes Hloch

Schulen im 5. Bezirk

Treffpunkt: an Ihrem Schulstandort

Buchung & Ablauf

Für die Buchung der Rollerworkshops braucht es zwei Klassen pro Schule, die an einem Vormittag hintereinander die Workshops (jeweils 2 Stunden) absolvieren.
Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

Schulen im 10. Bezirk

Treffpunkt: an Ihrem Schulstandort

Buchung & Ablauf

Für die Buchung der Rollerworkshops braucht es zwei Klassen pro Schule, die an einem Vormittag hintereinander die Workshops (jeweils 2 Stunden) absolvieren.
Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

Schulen im 12. Bezirk

Treffpunkt: an Ihrem Schulstandort

Buchung & Ablauf

Für die Buchung der Rollerworkshops braucht es zwei Klassen pro Schule, die an einem Vormittag hintereinander die Workshops (jeweils 2 Stunden) absolvieren.
Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Schulen im 15. Bezirk

Treffpunkt: an Ihrem Schulstandort

Buchung & Ablauf

Für die Buchung der Rollerworkshops braucht es zwei Klassen pro Schule, die an einem Vormittag hintereinander die Workshops (jeweils 2 Stunden) absolvieren.
Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Schulen im 22. Bezirk

Treffpunkt: an Ihrem Schulstandort

Buchung & Ablauf

Für die Buchung der Rollerworkshops braucht es zwei Klassen pro Schule, die an einem Vormittag hintereinander die Workshops (jeweils 2 Stunden) absolvieren.
Eine Reservierung von mehr als einem Termin ist nicht möglich.

Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Schulklassen Wien

Radfahrkurse fürs echte Leben
Gruppenkurs

Für Schul­klassen
in Wien

3. – 4. Schulstufe

Die Schüler:innen setzen sich in Theorie und Praxis damit auseinander, wie ein Miteinander im Stadtverkehr gut funktioniert und entdecken schnell, warum Rad fahren eine so wunderbare Art der Fortbewegung ist!

Kann jemand noch nicht (perfekt) Radfahren? Kein Problem, dann üben wir es eben gemeinsam!

In der Theorie werden mit einer Diskussion in Kleingruppen die Themen Miteinander im Stadtverkehr und Vorteile aktiver und nachhaltiger Mobilität weiter vertieft.

Radübungsplatz Gunterstraße /Verkehrsgarten Elisenstraße

Kurse am Radübungsplatz Guntherstraße (15.)

Anmeldung

Mit dem temporären Radübungsplatz in der Guntherstraße steht eine weitere geschützte Fläche im 15. Wiener Gemeindebezirk für das spielerische Üben am Rad zur Verfügung. Trainerinnen und Trainer stehen mit Rad und Tat und kostenlosen Leihrädern und – helmen zur Seite. Auf der gut gesicherten Kursfläche finden praktische Übungen in einem Parcours statt so werden die Kinder bei der Verbesserung ihrer motorischen Kompetenzen unterstützt und mit Spaß für das Radfahren im Straßenraum vorbereitet. Für Begrüßung, Theorie und Pausen bietet ein überdachter Aufbau ausreichend Platz. So lässt sich das Radfahren in Ruhe im Klassenverband üben.

Kurse können bei jedem Wetter stattfinden.

Mobag_Logo_fuer-Wien

Ausstattung

  • Trinkwasserbrunnen vorhanden
  • Öffentliche WC-Anlage
  • Leihräder und –helme verfügbar
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung ist am Kursstandort vorhanden.

Mitzubringen

  • Trinkwasserflasche
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme, …)
  • Jause
  • Helm (alle Kinder, die einen eigenen Helm haben können diesen gerne mitbringen)

Anreise

Nächstgelegene U-Bahn-Station: U3 Schweglerstraße
Straßenbahnlinie 9: Station Guntherstraße
Buslinie 48A: Station Camillo Sitte Gasse

Möglichkeiten für Pausen & Spiel vor oder nach dem Kurs

Für Spiel und Pause finden Sie mehrere Parks in der Umgebung, die sie fußläufig mit den Kindern erreichen können.
Vogelweidpark – 5 min Fußweg
Reithofferpark – 8 min Fußweg
Märzpark – 10 min Fußweg

Kurse am Verkehrsgarten Elisenstraße (23.)

Anmeldung

Im Verkehrsgarten Elisenstraße wird ein inklusives Kurskonzept in Kooperation mit Jugend am Werk umgesetzt. Die Kurse finden auf dem Übungsplatz im Garten von Jugend am Werk statt. Mit Ampelanlagen, Verkehrsschildern, Abbiegespuren und Kreisverkehr kann das Verhalten im Straßenverkehr trainiert werden. Die Schülerinnen und Schüler werden beim Üben von zertifizierten Radtrainerinnen und -trainern  angeleitet. Zusätzlich unterstützen Personen mit Lernschwierigkeiten im Verkehrsgarten bei der Helm- und Radausgabe, bei der Ampelanlage und bei der Stopptafel sowie auch begleitend am Fahrrad.

Der Standort ist Montag bis Freitag von 8:00 bis 15 Uhr auch zum privaten Üben geöffnet. Auch die Vorbereitung zur Freiwilligen Radfahrprüfung mit der Polizei kann hier absolviert werden. Hier finden Sie alle Infos zu Jugend am Werk in der Elisenstraße.

Kurse können bei jedem Wetter stattfinden.

Mobag_Logo_fuer-Wien

Ausstattung

  • Trinkwasserbrunnen vorhanden
  • WC-Anlage
  • Leihräder und –helme verfügbar
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung und Desinfektionsmittel sind am Kursstandort ausreichend vorhanden.

Mitzubringen

  • Trinkwasserflasche
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme, …)
  • Jause
  • Helm (alle Kinder, die einen eigenen Helm haben können diesen gerne mitbringen)

Anreise

Nächstgelegene Stationen: Autobus 60A Station Pumgasse, Straßenbahnlinie 60 Station Kaiser-Franz-Josef-Straße

Möglichkeiten für Pausen & Spiel vor oder nach dem Kurs

Der Verkehrsgarten liegt in der Gartenanlage von Jugend am Werk. Die Gartenanlage kann nach dem Kurs für Pause und Spiel genutzt werden.

Zusätzlich finden sich in der Umgebung:
Herbert-Mayr-Park – 6 min Fußweg
Engelbert-Schliemann-Park – 8 min Fußweg
Liesinger Schlosspark – 10 min Fußweg

FAQ Radfahrkurse

Finden die Radfahrkurse auch bei Regen statt?

Ja, die Radfahrkurse finden auch bei Regen statt. Einschulungen und Theorieübungen können in einem geschützten Bereich durchgeführt werden. Das Radfahren bei Regen wird spielerisch in die Übungen eingebaut.

Dürfen Schulklassen/PädagogInnen mit Schülergruppen unter den derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen?

Ja. Für praktische Übungen zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung sowie die Ablegung der freiwilligen Radfahrprüfung sind Lehrausgänge und die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt. Denken Sie an die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht für Kinder ab 6 Jahren in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gibt es für die Kinder Leihräder und -helme?

Ja. Den Kindern werden gratis Leihräder und -helme zur Verfügung gestellt. Alle Kinder, die einen eigenen Helm haben, können diesen gerne mitbringen.

Welches Können setzen die Kurse voraus?

Die Radfahrkurse orientieren sich an Alter und Können der Kinder und sind damit auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet.

Wie kommen die Schülerinnen und Schüler anschließend an den Kurs zum Fahrradausweis?

Mit den Unterrichtsmaterialien aus der Fahrrad Box eigenen sich die Kinder im Unterricht die nötige Theorie zum Radfahren an. Die Radkurse vermitteln darüber hinaus Kompetenz für das Verhalten im Straßenverkehr. Außerdem bereiten die Kurse die Kinder optimal auf die Freiwillige Fahrradprüfung vor – nach bestandener Prüfung erhalten die Kinder den Fahrradausweis. Mit diesem können sie schon früher selbstständig mit dem Rad unterwegs sein.

Die Freiwillige Radfahrprüfung wird bei der Polizei abgelegt. Termine für die Prüfung können per E-Mail oder Telefon bei der Polizei vereinbart werden.  Detailinfos finden Sie hier: Freiwillige Radfahrprüfung

Fragen zu den "Kursen für Schulklassen"

JA! Durch das enge Betreuungsverhältnis ist es uns möglich, auf die individuellen Fähigkeiten der Kinder einzugehen. Die Einschätzung des Fahrkönnens erfolgt zu Beginn am Übungsplatz. Sollte jemand noch nicht für die Runde am Radweg bereit sein, gibt es ein individuelles, betreutes Programm am Übungsplatz.

Nein, die Kurse finden bei Schlechtwetter nicht statt. Bei hoher Regenwahrscheinlichkeit wird am Vorabend oder in der Früh gemeinsam mit dem/der Lehrer:in bzw. bei außerschulischen Kursen mit den Eltern entschieden, ob der Kurs verschoben wird. Ein Ersatztermin wird vereinbart. Grundsätzlich ist wetterfeste Kleidung sinnvoll.

Grundsätzlich ja, allerdings ist dies mit einem größeren logistischen Aufwand für die Klasse verbunden und müsste mit dem/der Lehrer:In abgeklärt werden. Von uns werden für die Schulklassen neuwertige Citybikes der Firmen reanimated bikes, Hercules und WOOM zur Verfügung gestellt. Die Fahrräder sind mit hochwertigen Komponenten ausgestattet, wie sie auch an Erwachsenen-Rädern zu finden sind.

Ja, die gibt es. Jedes Kind, das den Kurs erfolgreich absolviert hat, erhält eine Schulterblick-Urkunde.

Nein, das macht ausschließlich die Polizei. Wir setzen die Schwerpunkte der Ausbildung zwar etwas anders, dennoch eignen sich unsere Kurse auch hervorragend als praxisorientierte Ergänzung zur “FreiwilligenRadfahrprüfung”oder als zusätzliche Vorbereitung darauf.


Schulklassen NÖ

Radfahrkurse fürs echte Leben

Schulklassen Niederösterreich

Radfahrkurse fürs echte Leben
Gruppenkurs

Für Schul­klassen

4. – 6. Schulstufe

Die Schüler:innen setzen sich in Theorie und Praxis damit auseinander, wie ein Miteinander im Stadtverkehr gut funktioniert und entdecken schnell, warum Rad fahren eine so wunderbare Art der Fortbewegung ist! Nach vorbereitenden Übungen im Schonraum fahren sie in Kleingruppen ca. eine Stunde im Verkehrsraum. Jede Gruppe wird von einem/einer Radfahrlehrer:in von Schulterblick nach vorne und einer Begleitperson der Schule nach hinten abgeschlossen.

In der Theorie werden mit einer Vielfalt von Methoden, wie z.B. Lauf- und Reaktionsspiel, Pantomime, Diskussion in Kleingruppen, Poster-Gestaltung und Präsentation, die Themen Miteinander im Stadtverkehr und Vorteile aktiver und nachhaltiger Mobilität weiter vertieft. Kann jemand noch nicht (perfekt) Radfahren? Kein Problem, dann üben wir es eben gemeinsam!

  • Teilnehmer:innen: Klassen der 4.- 6. Schulstufe
  • Dauer: 4 Stunden (meistens 8:30 - 12:30)
  • Kosten: für die Klasse kostenfrei (die Kosten werden zur Gänze von RADLAND übernommen)
  • Material: verkehrssichere Fahrräder werden für alle Kursteilnehmer:innen zur Verfügung gestellt; Helme bei Bedarf

im Auftrag von

Kurs-Ort wählen*:

Mödling

Frühjahr 2024

Wolkersdorf

Frühjahr 2024

Purkersdorf

Frühjahr 2024

St. Pölten

Herbst 2024

Tulln/Donau

Herbst 2024

Wr. Neustadt

Herbst 2024

* Grau gefärbt = ausgebucht

Fragen zu den "Kursen für Schulklassen"

JA! Durch das enge Betreuungsverhältnis ist es uns möglich, auf die individuellen Fähigkeiten der Kinder einzugehen. Die Einschätzung des Fahrkönnens erfolgt zu Beginn am Übungsplatz. Sollte jemand noch nicht für die Runde am Radweg bereit sein, gibt es ein individuelles, betreutes Programm am Übungsplatz.

Nein, die Kurse finden bei Schlechtwetter nicht statt. Bei hoher Regenwahrscheinlichkeit wird am Vorabend oder in der Früh gemeinsam mit dem/der Lehrer:in bzw. bei außerschulischen Kursen mit den Eltern entschieden, ob der Kurs verschoben wird. Ein Ersatztermin wird vereinbart. Grundsätzlich ist wetterfeste Kleidung sinnvoll.

Grundsätzlich ja, allerdings ist dies mit einem größeren logistischen Aufwand für die Klasse verbunden und müsste mit dem/der Lehrer:In abgeklärt werden. Von uns werden für die Schulklassen neuwertige Citybikes der Firmen reanimated bikes, Hercules und WOOM zur Verfügung gestellt. Die Fahrräder sind mit hochwertigen Komponenten ausgestattet, wie sie auch an Erwachsenen-Rädern zu finden sind.

Ja, die gibt es. Jedes Kind, das den Kurs erfolgreich absolviert hat, erhält eine Schulterblick-Urkunde.

Nein, das macht ausschließlich die Polizei. Wir setzen die Schwerpunkte der Ausbildung zwar etwas anders, dennoch eignen sich unsere Kurse auch hervorragend als praxisorientierte Ergänzung zur “FreiwilligenRadfahrprüfung”oder als zusätzliche Vorbereitung darauf.

Mödling

Verkehrsübungsplatz Kreuzung Neugasse/Jakob Thoma Straße

Buchung & Ablauf

Bitte einen freien Termin auswählen. Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

April 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5

Wolkersdorf

Kirchenpl. 7, über dem Skatepark

Buchung & Ablauf

Bitte einen freien Termin auswählen. Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

Mai 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Purkersdorf

Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Buchung & Ablauf

Bitte einen freien Termin auswählen. Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

St. Pölten

Franz-Schubert-Platz

Buchung & Ablauf

Bitte einen freien Termin auswählen. Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

Oktober 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Tulln/Donau

Schulverkehrsgarten Donaulände

Buchung & Ablauf

Bitte einen freien Termin auswählen. Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

Oktober 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Wiener Neustadt

Verkehrsübungsplatz Schreyergasse 24 (Ecke Schilfgasse)

Buchung & Ablauf

Bitte einen freien Termin auswählen. Nach erfolgreicher Buchung, melden wir uns persönlich um weitere Details (wie bspw. Infos über Fahranfänger:innen, sonstige Spezialinformationen, oder falls benötigt kleinere Zeitverschiebungen, etc.) zu besprechen.

März 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31